+49 941 / 64 66 36-0 ... Mo-Fr 10:00-19:00 ... Sa 10:00-18:00 info@laufundberg-koenig.de

6. Etappe - Altenthann/Erlbach - Landkreislauf 2024
Landkreislauf 2024
13 Aug 18:00

6. Etappe - Altenthann/Erlbach - Landkreislauf 2024

Treffpunkt im Ziel der 6. Etappe 2024 Zum Stillen Tal/Am Bahndamm, Erlbach
—  Treffpunkt 18:00 Uhr

Laufschuh-Tests mit Lauf und Berg König, SAUCONY

—  Shuttlebus-Transport zum Etappenstart 18:30 Uhr / KOSTENLOS / Bitte hier Plätze buchen!
Vom Start geht es vorbei am Kindergarten bis zum Rathaus, vor dem wir links in einen schmalen
Weg biegen, der uns in eine Siedlung bringt. Hier rechts hinauf, sofort links, und dann im Zickzack
bis zum höchsten Punkt, an dem wir nach links biegen. Jetzt geht es aus dem Ort hinaus bergab, wir
können es ordentlich rollen lassen. Am Ende des Weges laufen wir links und schön zwischen Wald
und Wiesen im Bogen um einen Hügel. An dessen Ende öffnet sich der Weg, wir sehen eine Brücke,
auf die wir aber nicht zulaufen! Stattdessen wenden wir uns scharf links, erklimmen eine kleine
Steilstufe und folgen dann dem schmalen Pfad nach rechts, der uns nach knapp 200 m an eine
Straße führt (km 2,0). Über diese gelangen wir auf eine Wiese und folgen der Wegspur, die am
Waldrand entlangführt. Nach 200 m öffnet sich eine Schneise, die Wegspur wird undeutlicher und
verläuft schräg über die Wiese bergauf auf ein anderes Wäldchen zu (Wandermarkierung!). Beim
Näherkommen entdecken wir einen Weg, der nach rechts in dem Wäldchen verläuft. Allmählich
ansteigend, wendet sich unser Weg am höchsten Punkt nach rechts und läuft recht steil abwärts aus
dem Wäldchen hinaus auf eine Wiese. Hier wenden wir uns scharf nach links, queren erneut auf das
nächste Wäldchen zu, wenden uns vor diesem aber nach rechts, überqueren einen Bach und stehen
erneut an der Straße (km 2,8).
Auf der anderen Seite steigt ein Sträßchen steil an, wird nach und nach aber wieder flacher. Wir
folgen der Straße durch den Weiler Rudersdorf und biegen am Ende nach links ab, folgen gleich
danach der Straße nach rechts, und biegen an der nächsten Kreuzung wieder nach links ab Richtung
Bosruck (km 3,8).
Von hier an geht die Etappe nur noch abwärts! Bei km 4,9 stoßen wir auf die alte B16, die wir in
einen Privatweg queren. Dieser mündet in eine kleine Straße, der wir nun folgen, über die B16N
hinweg und hinab nach Erlbach, das wir fast komplett durchlaufen, bis wir geradeaus auf den
Falkenstein-Radweg treffen. In diesen biegen wir nach links ein und erreichen nach wenigen Metern
das Ziel.

Anmeldung
Kostenlos
QR-Code Scannen
Alter Gruppe
Alle

×